21 Tage
bis Abgabetermin für Präsentationen

10 Jahre CityCARD Altötting

2012

Altötting

Nominiert 2012 in der Kategorie Stadtgröße bis 15.000 Einwohner

Projektbeschreibung

Die Altöttinger CityCARD ist eine Kundenkarte für das „Kaufhaus Altötting“. Bei den über 70 teilnehmenden Betrieben kann man beim Einkauf ohne Mindestumsatz oder zeitliche Begrenzung Punkte sammeln. Eingeführt nach dem Wegfall des „Rabattgesetzes“ im Jahr 2002 nutzen heute viele der 36.000 Kartenbesitzer (bei 12.000 Einwohner in Altötting) die Karte täglich bei ihrem Einkauf und profitieren zusätzlich bei den verschiedensten Aktionen.

Kosten-Finanzierung

Durch die hohe Anzahl der teilnehmenden Firmen konnte der Mitgliedsbeitrag bereits zweimal gesenkt werden. Mit 67,50 Euro pro Monat (Stand 2012) kann jede Firma gut leben und dem Altöttinger Wirtschaftsverband steht ein guter Werbeetat zur Verfügung.

Besonders hervorzuheben

  • Platz 1 beim bundesweiten Test von Citycards
  • Starker Gemeinschaftsgeist
  • Vorbildfunktion durch jahrelange Erfolgsgeschichte

Wichtigste Effekte

Mit 25 Teilnehmern gestartet, sind mittlerweile 70 Firmen (Stand 2012) an der Altöttinger CityCARD beteiligt. Quer durch alle Branchen wird gemeinsam an den verschiedensten Aktionen gemeinsam mit den Partnern gearbeitet. Die CityCARD unterstützt Veranstaltungen wie den Fasten- oder Tillymarkt mit je 25.000 Besuchern oder dem Christkindlmarkt mit 200.000 Besuchern im Jahr. Zusätzlich konnten viele Neukunden aus den umliegenden Städten und Landkreisen hinzugewonnen werden.

Kontakt

Altöttinger Wirtschaftsverband e.V.
Reinhard Hofauer
Neuöttinger Straße 13
84503 Altötting
Tel.: 08671-6910
E-Mail: reinhard.hofauer@wirtschaft-altoetting.de

Weitere erfolgreiche Projekte aus Altötting