Adventsbus

2018

Rosenheim

Nominiert 2018 in der Kategorie Stadtgröße ab 40.000 Einwohner

Projektbeschreibung

Der Adventsbus Rosenheim ist eine Aktion, die über die letzten drei Jahre stetig gewachsen und heute ein kostenloses Busfahren an den Adventssamstagen ermöglicht. Begonnen hat das Projekt 2015 mit einer kostenlosen Einkaufsringlinie, die an allen Adventssamstagen die drei Einkaufsstandorte Innenstadt, Aicherpark und Weko verband. Ein Jahr später konnte bereits der gesamte städtische ÖPNV kostenlos angeboten werden. Im Jahr 2017 erfolgte eine Erweiterung um die Nachbarorte Pfaffenhofen und Kolbermoor. Durch das Projekt hat der Verkehr merklich nachgelassen und der Weihnachtseinkauf konnte entspannter gestaltet werden.

Kosten-Finanzierung

Die konstruktive Zusammenarbeit zwischen 14 Verbänden, Institutionen und Betrieben verteilt die entstehenden Kosten sehr gut auf viele Schultern. Das Projekt ist aktuell zur Ausreifung gekommen und kann nun jährlich stattfinden.

Besonders hervorzuheben

  • Umwelt- und nutzerfreundliche Aktion
  • Aktive und pragmatische Entschärfung eines Reizthemas
  • Übertragbarkeit für Städte dieser Größenordnung

Wichtigste Effekte

Der Adventsbus ist durch die lange Medienpräsenz und das überregionale Echo eine positive imagebildende Maßnahme. Die Aktion kam sehr gut an, sodass 2017 rund 20.000 Autofahrten eingespart werden konnten. In folge dessen wurden die Parkhäuser entlastet und der in Rosenheim problematische Stadtverkehr reduziert. Dies setzt besonders in Zeiten des Klimawandels und zunehmenden Diskussionen um ein Diesel-Fahrverbot ein deutliches Zeichen für Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Die Vorbildfunktion des Projekts wird dadurch unterstrichen, dass sogar Anfragen aus Österreich bezüglich Tipps zur Umsetzung kamen.

Kontakt

City-Management Rosenheim e.V.
Sabrina Obermoser
Stollstraße 9
83022 Rosenheim
Tel.: 08031-401217
E-Mail: s.obermoser@ro-city.de

Weitere erfolgreiche Projekte aus Rosenheim