84 Tage
bis Anmeldeschluss

Das Festspielhelferlein – der Retter in der Not

2014

Bayreuth

Oberfranken, 71.482
Gewinner 2014 in der Kategorie Stadtgröße zwischen 30.000 und 100.000 Einwohner

Ausgangsituation

Mit den Wagnerfestspielen besitzt Bayreuth eine Weltmarke. Um der Bayreuther Gastfreundschaft und Willkommenskultur Ausdruck zu verleihen sowie den Grünen Hügel mit der Innenstadt zu verbinden, wurde das „Festspielhelferlein“ entwickelt.. Ziel war es, ein außergewöhnliches Serviceprodukt zu entwickeln, dass die Lücke zwischen Kultur und lebendiger Innenstadt schließt, eine Brücke zwischen Gewerbe und den Bereichen Kultur und Tourismus schlägt.

Projektbeschreibung

Das kleine Festspielhelferlein bietet den Wagnergästen Lösungen für kurzfristig auftretende Probleme während eines aufregenden Festspielaufenthalts an: der Schuhabsatz ist abgebrochen, der Anzug hat einen Fleck, das Opernglas liegt daheim usw.! Das Produkt erscheint zum einen in der Festspielzeit als zwanzigseitige Broschüre im praktischen Pocket-Format mit einer Auflage von 5.000 Exemplaren und ist zum anderen als Teil der Bayreuth-APP online ganzjährig verfügbar. Die in der Broschüre aufgeführten Unternehmen bieten nach Rubriken geordnete, passgenaue Lösungen. Die Gäste profitieren von problemspezifischen Ansprechpartnern, Telefonnummern, teilweise angebotenem 24h Service und einem Plan mit den Standorten der Unternehmen für das schnelle Finden.

Kosten-Finanzierung

Die Broschüre trägt sich selbst durch die bezahlten Einträge.

Besonders hervorzuheben

  • Klare Marketingstrategie mit ganzheitlichem Ansatz
  • Übertragbarkeit für andere Festspiel- oder Messestädte

Wichtigste Effekte

Das Projekt spannt den Bogen zwischen den klassischen Akteuren des Citymanagements, von dem die Idee und Umsetzung stammt, hin zu den Akteuren aus dem Bereich Tourismus. Neben einer Steigerung des Umsatzes wurde vor allem für hohe Sympathiewerte bei den beteiligten Akteuren und Gästen gesorgt. Das Festspielhelferlein hat kein Verfallsdatum und steigert über die Festspiele hinaus die Attraktivität der Festspiel- und Wagnerstadt durch eine verbesserte Willkommenskultur, sowie eine gesteigerte Servicequalität bei den verschiedenen Akteuren. Kaum eine andere Broschüre sorgt für mehr Gesprächsstoff bei Gästen und Einheimischen.

Kontakt

Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH
Peter Fritsch
Opernstraße 22
95444 Bayreuth
Tel.: 0921-885758
E-Mail: peter.fritsch@bayreuth-tourismus.de