26 Tage
bis Anmeldeschluss

Bewachter Fahrradparkplatz mit Gepäckaufbewahrung für Radtouristen

2012

Würzburg

Nominiert 2012 in der Kategorie Stadtgröße über 70.000 Einwohner

Projektbeschreibung

Der bewachte Fahrradparkplatz bietet den Radtouristen die Möglichkeit ihr Fahrrad samt Gepäck für gerade mal einen Euro sicher in der Stadt Würzburg abzustellen. Der Radtourist wird zum Stadttourist und dieser zum Shoppingtourist. Dieses einmalige Konzept entlang des Mains bietet den Radfahrern einen Anreiz zum Besuch Würzburgs. Die beispielhafte Zusammenarbeit zwischen Tourismus, Einzelhandel und Gastronomie kommt dabei allen Beteiligten zu Gute. Durch das „Payback“-System können sich die Touristen ihre Parkgebühr in den entsprechenden Partnerbetrieben mit einem Mindestumsatz von fünf Euro rückerstatten lassen, was als zusätzlicher Pluspunkt aufgenommen wird.

Kosten-Finanzierung

Eingeführt im Jahr 2009 konnte der Fahrradparkplatz 2011 zum ersten Mal kostenneutral betrieben werden.

Besonders hervorzuheben

  • Servicegedanke einmalig entlang des Mains
  • Jährliche Wachstumsraten seit 2009

Wichtigste Effekte

Würzburg wird von den zahlreichen Radfahrern des 5-Sterne-Radwegs am Main besonders wahrgenommen. Der durchschnittliche Umsatz eines Tagestouristen in Würzburg beträgt 46,50 Euro. Bei insgesamt 2.466 Parkvorgängen im Jahr 2011 ergibt das 114.669 Euro an zusätzlich generiertem Umsatz.

Kontakt

Stadt Würzburg
Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft, Standortmarketing
André Hahn
Rückermainnstraße 2
97070 Würzburg
E-Mail: andre.hahn@stadt-wuerzburg.de